15° / 27°
  • Vergrössern
  • Normal
  • Verkleinern

Aktueller Zoom: 100%

Resolution zum „Erhalt der Gemeindevielfalt“ unterzeichnet

Der Regierungsrat hat eine Änderung der Verordnung über den Finanz- und Lastenausgleich (FILAV) in Vernehmlassung gegeben, welche unter anderem eine Kürzung der Mindestausstattung für finanzschwache Gemeinden vorsieht. Im Seeland wären davon 10 Gemeinden betroffen, darunter Aegerten. An einer Landsgemeinde „zum Erhalt der Gemeindevielfalt“ vom 30. April in Wimmis haben rund 200 Gemeindevertreter eine Resolution verabschiedet, welche vom Regierungsrat unter anderem fordert, auf diese Massnahme zu verzichten und am bewährten Finanz- und Lastenausgleich zwischen Kanton und den Gemeinden festzuhalten. Der Gemeinderat unterstützt diese Resolution.