13° / 19°
  • Vergrössern
  • Normal
  • Verkleinern

Aktueller Zoom: 100%

Waffenerwerbsschein

Übersicht

Waffenerwerbsscheine sind erforderlich für den Erwerb

  • einer Waffe oder mehrerer Waffen
  • eines wesentlichen Waffenbestandteiles oder mehrerer wesentlichen Waffenbestandteile

Gesuche um Erteilung eines Waffenerwerbsscheines sind auf dem amtlichen Formular zusammen mit den Beilagen bei der Gemeindeschreiberei einzureichen.

Nachregistrierung von Waffen

Feuerwaffen

Wer eine Feuerwaffe durch Erbgang erwirbt, muss innerhalb von sechs Monaten einen Waffenerwerbsschein bei der zuständigen kantonalen Behörde beantragen, sofern der Gegenstand nicht innerhalb dieser Frist einer berechtigten Person übertragen wird.

Verbotene Waffen

Wer eine verbotene Waffe (z.B. Seriefeuerwaffen, Dolche, u.ä.) durch Erbgang erwirbt, muss innerhalb von sechs Monaten eine Ausnahmebewilligung bei der zuständigen kantonalen Behörde beantragen, sofern der Gegenstand nicht innerhalb dieser Frist einer berechtigten Person übertragen wird.

Feuerwaffen (Erwerb mit Vertrag nach Art.10 Waffengesetz)

Wer eine Feuerwaffe, welche mit Vertrag (z. B. Karabiner 11 und 31, Langgewehr 11, Jagdwaffen, etc.) erworben werden konnte, durch Erbgang erwirbt, muss innerhalb von sechs Monaten die Angaben (Vertragskopie) direkt der kantonalen Meldestelle übermitteln, sofern der Gegenstand nicht innerhalb dieser Frist einer berechtigten Person übertragen wird.

 Formulare zum Thema