17° / 26°
  • Vergrössern
  • Normal
  • Verkleinern

Aktueller Zoom: 100%

Gemeindeversammlung vom 7. Juni 2010

Übersicht

Anzahl Stimmberechtigte: 1'245
Anwesende: 51
Stimmbeteiligung: 4,0 %
Dauer: 19.30 - 21.00 Uhr

Traktanden

  1. Übernahme der Schulleitung durch die Gemeinde Studen; OgR und AWR
  2. Orientierungen des Gemeinderats
  3. Verschiedenes

Schule: Zusammenarbeit mit Studen genehmigt

Aufgrund der neuen kantonalen Vorgaben und infolge der Pensionierung der Schulleiterin in Aegerten, musste der Gemeinderat rasch eine neue Lösung bezüglich Schulleitung suchen. Im Sinne einer Übergangslösung hat der Gemeinderat beschlossen, dass die Schulleitung bereits am dem kommenden Schuljahr 2010/2011 von Studen wahrgenommen wird. Um darüber hinaus einen qualitativ guten Schulbetrieb sicherzustellen, wird diese Zusammenarbeit nun vertraglich geregelt und ab dem Schuljahr 2011/2012 fortgeführt. Mit den entsprechend notwendigen Anpassungen im Organisationsreglement OgR und im Abstimmungs- und Wahlreglement WAR, haben die Stimmberechtigten dem Zusammenarbeitsprojekt mit überwältigendem Mehr und ohne Gegenstimmen zugestimmt. 

Aktuelles

Im Traktandum „Orientierungen“ informiert der Gemeinderat unter anderem über folgende aktuelle Geschäfte und laufende Projekte:

  • Die Rechnung 2009 schliesst erfreulicherweise mit einem Ertragsüberschuss von gut 540'000 Franken ab. Budgetiert war ein Aufwandüberschuss von 112'500 Franken.
  • Das Projekt „Verkehrsplanung“ ist soweit abgeschlossen und vom Gemeinderat genehmigt. Aufgrund der Abstimmungsergebnisse in den Nachbargemeinden erachtete es der Gemeinderat als wichtig und vordringlich, zu den einzelnen Teilgebieten die Detailprojekte ausarbeiten zu lassen, damit die Stimmberechtigten die genauen Auswirkungen und Massnahmen kennen. An einem Informationsabend – im Hinblick auf die Gemeindeversammlung im Dezember - werden die Ergebnisse vorgestellt, so dass sich die Stimmberechtigten ein konkretes Bild von den vorgesehenen Massnahmen machen können. 
  • Die BKW haben angekündigt ihre Energiepreise per 2011 um rund 10% zu erhöhen. Die Geschäftsleitung der Energieversorgung Aegerten EVA wird zu gegebener Zeit informieren, wie sich diese Anpassung auf die Strompreise in Aegerten auswirken wird.

Dokumente